Verkehrstechnik

Serien

PCMAT Transportation

AC/DC-Netzteile der Serie PCMAT150 sind als dezentrale Stromversorgung für Industrie- und Bahnanwendungen geeignet. Die Erfüllung der besonderen Kriterien innerhalb der Bahnstandards ermöglicht den Einsatz der Geräte auf Schienenfahrzeugen am internen 400/230 VAC Bordnetz, an der Bahnstrecke sowie in stationären Bahnanlagen.

150 W

 

PMGS/PCMGS

Der DC/DC-Wandler mit 14 W ist nach EN 50 155 für Anwendungen in der Bahn- und Verkehrstechnik mit kleinem Leistungsbedarf konzipiert.

14 W

 

PCMGS14-USB

Das USB-Ladegerät PCMDS15-USB ist für Batteriespannungen nach EN 50155 ausgelegt und mit einem oder zwei ESD-geschützten Ladeports erhältlich.

10 W

 

PCMAS24-USB

Das USB-Ladegerät PCMAS24-USB ist für 115/230 VAC Netze geeignet und mit einem Ladeport ausgestattet.

21 W

 

PCMD-VT

Die DC/DC-Wandler der Serie PCMD-VT mit extra hoher Leistungsdichte wurden speziell für den Einsatz in der Fahrzeugtechnik entwickelt und arbeiten nach dem Gegentaktprinzip. Ihre kompakten Bauform ermöglicht auch platzkritische Applikationen und der Anschluss erfolgt über Schraubklemmen.

250 W | 400 W

 

PCMDNI

Bei der Serie PCMDNI handelt es sich um DC/DC-Wandlern ohne galvanische Trennung als dezentrale Stromversorgung in Fahrzeuganwendungen. Der herausragende Wirkungsgrad von bis zu 96 % ermöglicht den Betrieb der Geräte im Temperaturbereich von -40 bis +70 °C ohne Derating.

300 W

 

PMDS/PCMDS-VT

Die kompakten DC/DC-Wandler der Serie PMDS/PCMDS30 sind zur Leiterplatten- und Chassismontage geeignet. Sie sind in stromgespeister Push-Pull Technologie ausgeführt. Vorteile dieses Schaltungskonzepts sind weite Eingangsspannungsbereiche bei gleichbleibendem Wirkungsgrad, Übertrager mit guter Kopplung und geringer Streuinduktivität, gleichzeitig nutzbar zur direkten Ansteuerung der sekundärseitigen Synchrongleichrichtung.

30 W

 

PCMDS Transportation

Die DC/DC-Wandler der PCMDS-Serien wurden als dezentrale Stromversorgungen speziell für Anwendungen Fahrzeugtechnik und zur Versorgung von geschlossenen Subsystemen auf Schienenfahrzeugen entwickelt. Sie stehen in Leistungsklassen von 60 W bis 400 W zur Verfügung und erfüllen alle relevaten Bahnstandards.

60 W | 80 W | 150 W | 250 W | 400 W

 

HVC

Mit Hilfe der Hochspannungswandler der Serie HVC können elektronische Geräte aus 600 V / 750 V Fahrdrahtspannungen heraus betrieben werden. Die DC/DC-Wandler werden zur Versorgung von Weichensteuerungen, Signallampen und elektronischen Überwachungen an der Strecke eingesetzt.

250 W

 

URC

Das Stromversorgungssystem der Serie URC bieten Dank seines ultraweiten Eingangsspannungsbereiches von 12,5…154,0 VDC eine sehr hohe Flexibilität sowohl beim Einsatz auf Schienen-Fahrzeugen entsprechend EN 50 155 als auch bei stationärer Anwendung.

50 W | 75 W

 

Kontaktieren Sie uns

Bitte füllen Sie alle * Pflichtfelder aus.
Wir melden uns sobald wie möglich bei Ihnen.

Ihre Daten werden gemäß unserem Datenschutzhinweis erhoben und verarbeitet

TOP